Barockschloss

Konzertkabarett: Mezzo – voll dazwischen

Duo Rupek Johns (Foto: Renate Weingaertner)

Duo Rupek Johns (Foto: Renate Weingaertner)

„Mezzo – voll dazwischen“ heißt das Programm der Sängerin Edeltraud Ruprek, die am Freitag, 17. November um 19.30 Uhr in Schloss Zeilitzheim ein Konzert gibt. Begleitet wird sie von dem „moldanischen Symphonieorchester“, von dem allerdings nur der Tubist auftritt. Man hört dabei schon den Witz – es ist ein turbulentes, facettenreiches, witziges Musikprogramm.

Konzertkabarett oder Kabarettkonzert nennt sie es, und bietet einen bunten Cocktail durch die Musikgeschichte von Oper über Musical, Blues und vieles dazwischen -„eben Mezzo“, sagt sie. Ein Mezzosopran säße immer zwischen allen Stühlen. Die Mezzosopranistin Edeltraud Rupek gibt auch Einblicke in das Leben und Streben eines Mezzosoprans. Neben der Ausbildung als Opernsängerin begeisterte sie sich an der Musik von Filmen und für Filmschlager. Damit trat sie, zusammen mit drei anderen Sängerinnen und einem Pianisten in „Die Fräuleins“ auf, bis sie sich mehr Soloprogrammen mit Songs von Gershwin, Kurt Weill und anderen zuwandte. Nun also ist sie beim Konzertkabarett angelangt. Das verspricht, ein heiterer Abend zu werden.
Hinterher bietet Schloss Zeilitzheim einen Abendimbiss mit Suppe und kleinem Käsebüfett. Dazu wird Anmeldung erbeten.

Autor: Marina von Halem

Marina von Halem, geb. von Richthofen, kümmert sich kontinuierlich um Bau- und Restaurierungsvorhaben und die ständigen Reparaturen im und am Schloss. Sie legte den Garten an, baute einen Beherbergungsbetrieb mit Gästezimmern auf und richtete die Säle für eine Bankettgastronomie ein. Sie plant die vielseitigen kulturellen Veranstaltungen, die unter Bezuschussung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim stattfinden. Sie bemalt Porzellan und Kacheln (zu sehen in den Badezimmern des Schlosses), auch als Auftragsarbeit.

Kommentare sind geschlossen.