Barockschloss

Amsel und Eichelhäher

Ich habe mich mit den Amseln im Schlossgarten angefreundet. Das viele Vertikutieren, mit dem ich seit einigen Wochen beschäftigt bin, fördert Würmer und Insekten an die Rasenoberfläche. Die Amseln kommen ganz nah an mich heran auf ihrer Pirsch nach Essbarem. Ein Amselpärchen hat sich – u.a. von dem Moos, das ich aus den Rasenflächen ziehe – ein Nest in der Glyzinie gebaut. Frau Amsel kehrt dort noch fleißig ein und aus, weshalb ich vermute, dass sie noch keine Eier gelegt hat.

Abends besucht mich ein Eichelhäher, der jedoch nicht so zahm ist, wie die Amseln und Abstand hält. Gelegentlich lässt sich ein Entenpärchen auf unserem Teich im Schlossgarten nieder. Die beiden sind auch ein wenig scheu.

Katze Schlossgarten Zeilitzheim Foto Isa von Halem

Nachbarskatze zu Besuch. Foto: Isa von Halem

Wenn ich auf dem Kies knieend Unkraut von den Gartenwegen zupfe besuch mich manchmal eine junge Nachbarskatze. Bis vor kurzem durfte nur ich sie streicheln. Von den Kindern hatte sie (vermutlich berechtigterweise) Respekt und nahm immer Reißaus, wenn sich diese näherten. Gestern kam sie mich wieder besuchen und ließ sich sogar auf meinem Schoß nieder. Sogar Cajus, unser jüngster, durfte ihn streicheln.

Über den neuesten tierischen Nachwuchs im Schlossgarten schreibe ich bald noch gesondert.

Autor: Alexander von Halem

Eigentümer des Barockschlosses Zeilitzheim in Weinfranken. Blogger, Podcaster, Hotelier, Gästeführer und Weinmacher.

Kommentare sind geschlossen.